Bürgerarbeit
English
Besucherzähler Homepage
Gesamt Zähler vom
05.06.2012 bis
Mitte Dez. 2012
ca. 5.000 Zugriffe
Kontakt Facebook Blog Gästebuch Newsletter AGB´s Impressum
SLOGAN
Verbesserungsvorschläge, auch Beschwerden, und juristische Korrekturen sind immer sehr willkommen (oder per kopierbarer adresse "menschengerechtepolitik@web.de"). .

Ist die Verfassungswidrige (Art. 12 Absatz 3) Beschäftigung in "normalen" Einrichtungen, wie Altenheimen, Behinderteneinrichtungen und ähnlichen Staatlichen, oder halbstaatlichen Einrichtungen, ohne Zustimmung des jeweiligen Bürgers.

Diese Idee von Arbeitsminiterin Frau von der Leyen (CDU) besagt, das Langzeitarbeitslose dann statt Leistungslos, .....

.... insgesamt 900€ Brutto für 30 Wochenarbeitsstunde = 30x 4,28 Wochen pro Monat = 128 (rd. 130h), also 900 durch 128 = 7€ Brutto/h erhalten. Abzüglich Sozialversicherungen und sogar Lohnsteuern = rd. 600€ Netto - abzüglich dann noch Mietkosten - liegt man bei rd. 300 und weniger gegenüber derzeit (bis 2012 359€ aktuell) 364€ Lebensunterhalt ohne geleistete Arbeit. Dies könnte man auch Zwangsarbeit (laut Art. 12 Abs.3 GG verboten in Deutschland) nennen.

Wenn das kein Sklavenarbeit ist...... Sklaven ging es zur Sklaverei auch nicht viel schlechter im Verhältnis zu dessen Herren, wenn überhaupt, wie heute geringverdiener zu Topverdienern.

Nun, Sklaven sind wir irgendwie und wo alle - doch auf der Verhältnismäßigkeit der Bereitschaft, der Leistung jedes einzelnen, und dessen, was für alle zusammen gemeinsam da ist, kommt es an, was der oder die einzelne vom gesamt vorhandenen haben sollte.